Back to Top

Persönliche Beratung unter

+49 (0521) 45 36 28 71

mail@entertain-tours.de

Mo.-Fr. 10:00 bis 17:00 Uhr

Vietnam Movie Tour

Vietnam Movie Tour Entertain Tours
Erlebe in 11 Tagen die fantastisch Vietnam Movie Tour.
1. Tag

Ankunft in Hanoi Start der Vietnam Movie Tour

Am Flughafen von Hanoi wartest Du auf den Transfer und bekommst vom Guide auf dem Weg zum Hotel die ersten Informationen über die Stadt.
Übernachtung in Hanoi.
2. Tag

Hanoi City Tour

Mit einer tausendjährigen Geschichte ist Hanoi eine Stadt mit Seen, schattigen Boulevards und öffentlichen Parks, die von Gebäuden im französischen Stil und historischen Monumenten gesäumt sind.
Das Stadtzentrum ist ein architektonisches Museumsstück, das im Kontrast zu der schnelllebigen Atmosphäre von Saigon die Atmosphäre einer malerischen und friedlichen Provinzstadt bewahrt.
Während der heutigen Ganztages-Stadtrundfahrt wirst Du die kulturelle und historische Highlights sehen, darunter:
Eine Säulenpagode: Erbaut vom Kaiser Ly Thai Tong, der von 1028 bis 1054 regierte. Er ist aus Holz auf einer einzigen Steinsäule gebaut und ähnelt einer Lotusblüte.
Ho-Chi-Minh-Mausoleum (montags und freitags geschlossen):
Dieses eindrucksvolle Steinmonument beherbergt die einbalsamierten Überreste von Ho Chi Minh, dem Nationalhelden Vietnams, und ist ein Wallfahrtsort für viele Vietnamesen. Die Besucher eilen schweigend an seinem Glasgrab vorbei, um ihre Aufwartung zu machen.
Tempel der Literatur: Ursprünglich als Tempel des Konfuzius erbaut, ist hier die erste vietnamesische Universität aus dem Jahr 1070.
Im Inneren befinden sich die Steinstelen auf dem Rücken der Schildkröten, auf denen die Namen der Absolventen der Universität verzeichnet sind.
Der Komplex ist in fünf Innenhöfe mit verschiedenen Wegen unterteilt, die ursprünglich dem Kaiser und seinen Mandarinen vorbehalten waren.
Einer der Höfe enthält die Statue des Konfuzius, bewacht von zwei auf Schildkröten stehenden Bronzestörchen.
Hoan Kiem Lake: mitten im Herzen von Hanoi, dieser See enthält eine kleine Insel mit der kleinen Schildkrötenpagode, die mit einem roten Stern gekrönt ist, sowie die Ngoc Son Pagode an ihrem nördlichen Ufer
Indochine:
Schwarzer Kaffee und hausgemachter Joghurt im Kinh Do Café Kinh Do Café ist berühmt für die Tatsache, dass Catherine Deneuve immer in dieses Cafe ging, während sie Indochine drehte. Auch der Besitzer trägt dazu bei, den Besuch unvergesslich zu machen.
Vielleicht antwortet er auf Französisch, wenn Sie mit ihm auf Englisch kommunizieren, um Kaffee, hausgemachten Joghurt oder Croissants zu bestellen.
The Quiet American:
Eine der Szenen wurde in der 91 & 93 Haus Hàng Mã Straße in der Altstadt aufgenommen:
Es besteht hauptsächlich aus 36 alten Straßen, die historisch geteilt und nach ihrem Handwerk benannt sind. Einige Straßen sind immer noch auf den Verkauf bestimmter Gegenstände spezialisiert, aber nur wenige bleiben ihrem ursprünglichen Handwerk treu. Dieses Gebiet ist auch die ewige Seele der hanoan kulturellen Architektur, historische Relikte und ein religiöses Zentrum.
Genieße das Wasserpuppentheater, das während der Ly-Dynastie (1009-1224) geschaffen wurde und in dem die Künstler, die die Puppen kontrollieren, im Wasser hinter der Bühnentür stehen. Dies wird zu einem einzigartigen vietnamesischen künstlerischen Unterfangen. Aufführungen können in ganz Vietnam gesehen werden, aber Hanoi ist der beste Ort, um einen zu sehen.
Übernachtung in Hanoi.
3. Tag

Hanoi – Ninh Binh – Hanoi

Ninh Binh, etwa 100 km südlich von Hanoi, bietet eine Welt der Naturwunder und des kulturellen Erbes. Besuche Hoa Lu, die Hauptstadt Vietnams im 10. Jahrhundert, die Reisenden als „Halong Bay“ in Vietnam bekannt ist.Genieße eine gemütliche Sampan-Kreuzfahrt auf einem Fluss, der drei große Reisfelder durchquert, die durch drei prächtige Grotten mit riesigen Stalaktiten getrennt sind. Weiter geht es zu den Pagoden der Bich Dong-Höhle am Kalkstein-Berghang aus dem 17. Jahrhundert.
Diese besondere Szenerie wurde auch als Film für die folgenden Filme verwendet:
Indochine
The Quiet American
Kong: Skull island
Übernachtung in Hanoi.
4. Tag

Hanoi – Halong

Transfer nach Halong Bay, wo eine wunderbare 2 Tage / 1-Nacht Kreuzfahrt auf Dich wartet. Rund 180 km von Hanoi entfernt, ist Halong Bay einer der schönsten Aussichtspunkte in ganz Vietnam, wo die Filme Indochine und Kong: Skull Island gedreht wurden.
Halong ist eine malerische Bucht mit fast 2000 kleinen Inseln, die sich aus dem klaren smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin erheben und 1994 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden.
2 Tage / 1 Nacht Kreuzfahrt Programm – Änderungen vorbehalten:
Option 3* – Halong Phoenix Schiff:
12:00 – 12:30 Uhr: Am Tuan Chau International Yachthafen bringt Dich ein Tenderboot zu Halong Phoenix.
Ein erfrischendes Begrüßungsgetränk wird serviert und Check in in deiner Kabine.
13:00 Uhr: Während Du Deine Kabine begutachten und auspackst, legt das Schiff ab und gleitet ins Zentrum des Weltkulturerbes.
Mittagessen im Restaurant des Bootes wird mit frischen lokalen Meeresfrüchten serviert.
Vom Yachthafen aus fährt der Kreuzer vorbei an Dog Head und Swan Islands, Ba Hang Schwimmende Dörfer bevor Du zum Kajakgebiet Luon-Höhlengebiet gelangst.
14:30 – 15:00 Uhr: Genieße Kajaktoure in der Höhle von Luon. Der Guide wird Dir einige grundlegende Sicherheitsrichtlinien und Techniken zum Paddeln zeigen, bevor Du mit der Tour startest. Anschließend wirst Du mit dem Boot auf die Insel Titop gebracht um dort noch für eine Stunde zu schwimmen, etwas Sonne zu tanken oder einen Panoramablick auf dem Inselgipfel zu genießen.
17:00 Uhr: Wenn die Sonne über der Bucht untergeht, fährst Du zurück auf das Kreuzfahrtschiff und hast noch Zeit dort das Sonnendeck und einem Erfrischungsgetränk zu genießen.
19:00 Uhr: Abendessen wird mit Meeresfrüchten aus der Region serviert. Nach dem Abendessen kannst Du Getränke an der Bar oder auf dem Oberdeck nehmen.
Übernachtung an Bord.
Option 4* – Bhaya Classic
12:00 Uhr: Ankunft im Bhaya Group Cruise Center am Tuan Chau International Passenger Port.
12:45 Uhr: Wenn Du auf der Bhaya Classic angekommen bist, erhältst Du ein Willkommensgetränk und Informationen vom Manage.
13:00 Uhr: Beginne den Urlaub mit einem Mittagsbuffet, während das Boot in Richtung Südwesten der Halong Bay fährt.
15:00 Uhr: Anschließend entdeckst Du die geheimnisvolle Tien Ong Höhle, die nicht nur ein wunderschöner Ort ist, sondern auch eine archäologische Fundstätte.
Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern mit atemberaubenden Stalaktiten und Stalagmiten ist die Höhle eine der schönsten Höhlen der Halong-Bucht.
17:00 Uhr: Die Bar öffnet ihre Türen zur Happy Hour.
17.30 Uhr: Erlebe einen „Master-Chef-Wettbewerb“ und Obst-Carving-Vorführungen, probieres dich selbst aus mit authentisch vietnamesischen Speisen.
Der Gewinner oder der Meisterkoch von Bhaya Cruise wird mit einem Überraschungsgeschenk belohnt.
Später erlebst Du einen bezaubernden Sonnenuntergang über die Halong Bucht.
19: 00 Uhr: Genieße das Menü an Bord.
Übernachtung an Bord.
5. Tag

Halong – Hanoi – Hue

Tag 2 der Kreuzfahrt:
Option 3* – Halong Phoenix Cruiser 7:00 – 7:45 Uhr: Genieße die wunderschöne Landschaft bei einem Frühstück an Deck.
8:00 – 9:00 Uhr: Heute besuchst Du eine beeindruckende Höhle der Halong Bucht Surprisi Cave (Sửng Sốt) mit dem Reiseleiter.
10:00 Uhr: Während das Boot wieder langsam den Hafen ansteuert, hast Du Zeit um alles zu packen und von dem Zimmer auszuchecken
10:45 Uhr: Während der Fahrt zum Hafen wird Dir das Mittagessen an Bord serviert.
11:20 Uhr: Abfahrt vom Halong Phoenix Cruiser und Rückfahrt mit dem Tenderboot zum Tuan Chau International Marina.
Option 4* – Bhaya Classic
06:15 Uhr: Beginne den Tag mit einem Tai-Chi-Unterricht auf dem Sonnendeck mit kostenlosem Tee und Kaffee.
Verjünge Deinen Körper und Geist mit der langsamen Bewegung des Tai-Chi und genießen den Sonnenaufgang in der Bucht.
07: 00 Uhr: Leichtes Frühstück wird an Bord serviert während Du in das Dorf Cua Van segelst
07: 45 Uhr: Nimm Dir Zeit, das Dorf zu besuchen, das von huffingtonpost.com zu einer der elf schönsten und kleinsten Städte der Welt gewählt wurde.
Du kannst entweder Kajak oder traditionelles Ruderboot wählen, um das lokale Leben auf dem Wasser zu entdecken.
09: 00 Uhr: Zurück geht es auf das Boot um nochmal etwas zu entspannen bevor Du das Brunch im Restaurant serviert bekommst.
10: 45 Uhr: Ausschiffung im internationalen Passagierhafen von Tuan Chau.
Anschließender wirst Du nach Hanoi zurück gebracht um von dort den Flug nach Hue zu nehmen.
Übernachtung in Hue.
6. Tag

Hue Stadtführung

Besuche die Zitadelle im Kaiserpalast.
Sie wurde 1833 fertiggestellt und von hier aus regierten die Kaiser der Nguyen-Dynastie Vietnam bis 1945.
Über eine Steinbrücke betritt man die Zitadelle und sieht den thailändischen Hoa-Palast.
Die prunkvollen Säulen, die das Dach tragen, sind lackiert und mit Gold eingelegt.
Thien Mu Pagode – Die Pagode hat zwei Abschnitte.
Die Vorderseite der Pagode beherbergt den siebenstöckigen achteckigen Phuoc Duyen Turm, der zum Symbol von Hue geworden ist.
Der andere Teil der Pagode ist der hintere Teil, wo die Mönche des Tempels leben und den Buddhismus praktizieren.
Die Pagode war das Zentrum des Buddhismus in Zentralvietnam. Im Jahr 1963, in einem Akt des Trotzes gegen das Diem-Regime, hat sich
Thich Quang Duc in der Innenstadt von Saigon in Brand gesetzt.
Das Grab von Tu Duc, das eines der schönsten Werke der königlichen Architektur der Nguyen-Dynastie ist.
In einem ausgedehnten, üppigen Pinienwald, 8 km von Hue entfernt, ist dieses Grab die letzte Ruhestätte von Kaiser Tu Duc (1848-1883),
der die längste Herrschaft eines Monarchen der Nguyen Dynastie genossen hat. Der Bau des Grabes begann im Dezember 1864 und wurde 1867 abgeschlossen.
Übernachtung in Hue.
7. Tag

Hue – Danang – Hoian altes Quatier

Transfer nach Hoi An über den Hai Van Pass. Der Hai Van Pass oder Wolken-Pass liegt an der Bergseite von Hai Van, zwischen Thua Thien-Hue und der Stadt Da Nang.
Dieser bildet die natürliche Grenze und Wetterscheide zwischen Nord-und Süd-Vietnam.
Es ist ca. 20 km lang und der höchste und schönste Pass in Vietnam (knapp 500 Meter über dem Meeresspiegel) und führt über den Ausläufer der der Truong-Son Berge, der bis zum Meer reicht.
Vom höchsten Punkt bietet sich ein Panoramablick über den Ozean das ein Foto wert ist.
Bei Deiner Ankunft in Hoi An besuchst Du die Altstadt und das Museum der Geschichte.
Beginne den Spaziergang im Kultur- und Geschichtsmuseum, wo Du etwas über die Geschichte dieser charmanten und friedlichen Stadt erfahren kannst, bevor Du den kleinen Markt erkundest.
Gehe die Hauptstraße entlang zur chinesischen Versammlungshalle der chinesischen Gemeinde Fujien.
Die Halle, die 1697 erbaut wurde, diente als Anbetungsstätte für Thien Hau (die Meeresgöttin oder Heilige Mutter).
Weiter zum Flussufer entlang der schmalen Straße – auf beiden Seiten sind alte Häuser mit wunderschön dekorierte Geschäften, bunten Laternen in verschiedenen Formen.
Als nächstes wirst Du die japanische überdachte Brücke zu sehen bekommen, die im frühen 17. Jahrhundert von japanischen Händlern gebaut wurde, die sich in der Stadt niederließen.
Die besondere pagodenförmige Brücke ist heute das offizielle Symbol von Hoi An.
Beende deinen Besuch in einem historischen alten Haus dieser UNESCO-anerkannten Stadt.
Übernachtung in Hoi An.
8. Tag

Hoian – Saigon

Transfer zum Flughafen für den Flug nach Saigon. Ankunft am Saigon Flughafen, Transfer mit privatem Fahrzeug und Reiseleiter zu Hotel für den Check-in.
Übernachtung in Saigon.
9. Tag

Saigon, ganztägige Tour

Morgenbesuch im Cu Chi Tunnel Complex – ein nationales Symbol für vietnamesischen Mut!
Cu Chi war eine wichtige Basis während des Amerikanischen Krieges, wegen seiner strategischen Lage.
Der Vietcong baute ein 200 km langes Netz von Tunneln, die Kommandoposten, Krankenhäuser, Unterkünfte und Waffenfabriken miteinander verbinden.
Mit Hilfe von Handwerkzeugen, die ohne Zement aus hartem Laterit ausgegraben wurden, erstreckte sich das Tunnelsystem von Saigon bis zur kambodschanischen Grenze und war drei Stockwerke tief.
Heute sind die verbliebenen Tunnel zu einer wichtigen Touristenattraktion geworden, die den Besuchern eine einzigartige Erfahrung und ein Gefühl davon vermitteln, wie das Leben im Untergrund im Krieg gewesen sein muss.
Besuch im früheren Präsidentenpalast welcher jetzt in die Wiedervereinigungshalle umbenannt wird. Es ist einer der interessantesten Orte in Ho-Chi-Minh-Stadt zu besuchen.
Dieses Gebäude ist fast genauso wie am Morgen des 30. April 1975, als das Saigon-Regime den siegreichen Befreiungstruppen unterwarf und das Land zum ersten Mal seit 1945 wiedervereint wurde. Auf der Tour sind Besuche in Konferenzräume, dem Empfang des Präsidenten, Kellertunnel und Warteraum, Telekommunikationszentrum und das Wohngebiet des ehemaligen Präsidenten.
NOTRE DAME KATHEDRALE (Renovierung bis 2018, nur außen zu besichtigen) ist eines der Wahrzeichen der beeindruckenden Alleen und Freiflächen nördlich von Dong Khoi. Das riesige Gebäude aus rotem Backstein mit zwei Türmen steht zwischen zwei Verkehrsströmen und erinnert daran, dass einst die Franzosen diese Stadt regierten. Im Inneren ist das Dekor relativ streng, aber die Kirche wird während der Gottesdienste sehr voll und sehr lebhaft. Dieser friedliche Ort ist perfekt für etwas Ruhe um nachzudenken. Die Sonntagsmesse findet um 9.30 Uhr statt.
Das ALTE SAIGON POST OFFICE ist das größte der vietnamesischen Postämter; Es wurde von 1886 bis 1891 von dem großen Architekten Gustave Eiffel erbaut.
Derselbe Architekt, der dem Eiffelturm in Paris seinen Namen gab. Die Post ist groß, offen und mit Blick auf Ho Chi Minh. Dieser einzigartige Ort wird Sie daran erinnern, in einem Bahnhof zu sein.
Das Opernhaus ist ein weiteres Beispiel für die französische Kolonialarchitektur in Saigon.
Es wurde 1897 von dem berühmten Architekten Ferret Eugene erbaut und die prächtige Fassade wurde 1998 renoviert.
CONTINENTAL HOTEL übernachten Sie im berühmten Continental Hotel, das in den Filmen „The Quiet American“ und „Indochine“ vorkam.
Es wurde nach dem Hôtel Continental in Paris benannt.
Das Hotel befindet sich in der Straße am Opernhaus Saigon und wurde 1880 während der französischen Kolonialzeit erbaut.
Übernachtung in Saigon.
10. Tag

Saigon- Mytho – Bentre – Saigon

Genießen Sie einen ganztägigen Ausflug nach My Tho, einer friedlichen Stadt am Ufer des Mekong. Überqueren Sie den Mekong Fluss,
fahre mit dem Boot entlang eines kleinen Kanals wo Du das tägliche Leben der Einheimischen in der Provinz Ben Tre (Coconut Village genannt) beobachten kannst.
Besuche eine Bienenfarm und Handwerksworkshop zur Herstellung aus Dingen von Kokosnussholz, und genieße dabei einen Honig Tee.
Weiter geht es mit den Pferdekarren entlang der Landstraße, um Obstgärten zu besuchen, saisonale tropische Früchte zu essen und traditionelle Musik von Einheimischen zu hören.
Am späten Nachmittag kehren Sie in Ho Chi Minh Stadt zurück.
Übernachtung in Saigon.
11. Tag

Saigon – Abreisetag

Heute musst Du Dich leider schon wieder aus Vietnam verabschieden.
Sie werden zum Flughafen gebracht. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug! Ende der Vietnam Movie Tour.
Preis
Unterkunft
ab € 1489 Euro pro Pers. im DZ
ab € 1669 Euro pro Pers. im DZ
Kat. Standard (3 Sterne)
Kat. Comfort (4 Sterne)
Inklusive
Deutschsprachiger lokaler Guide laut Programm
Transfer in privaten, klimatisierten Fahrzeugen
Unterkunft mit Frühstück laut Programm o. ä.
Mahlzeiten laut Programm
Eintrittsgelder laut Programm
Mineralwasser während der Ausflüge
Entertain Tours Welcome Package (Adapter/ Reiseführer)
Nicht Inklusive
Langstrecken- und Inlandsflüge
Andere Mahlzeiten & Getränke während der Mahlzeiten
Früher check-in & später check-out
Visum für Vietnam
Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, andere Leistungen wie Anrufe, Wäscheservice
Reisekostenversicherung
Informationen
Einzelzimmer auf Anfrage.
Frei
Ausgebucht
Oktober 2019
MDMDFSS
40
1
2
3
4
5
6
41
7
8
9
10
11
12
13
42
14
15
16
17
18
19
20
43
21
22
23
24
25
26
27
44
28
29
30
31
November 2019
MDMDFSS
44
1
2
3
45
4
5
6
7
8
9
10
46
11
12
13
14
15
16
17
47
18
19
20
21
22
23
24
48
25
26
27
28
29
30
Dezember 2019
MDMDFSS
48
1
49
2
3
4
5
6
7
8
50
9
10
11
12
13
14
15
51
16
17
18
19
20
21
22
52
23
24
25
26
27
28
29
01
30
31